Schützen Sie sich und andere vor einer Infektion

Reisen nach Schweden während der Covid-19-Pandemie

Hier finden Sie Informationen der schwedischen Behörden über Covid-19, die Sie vor Ihrem Aufenthalt in Schweden wissen sollten, krisinformation.se

Abstand halten und Gedränge vermeiden

Halten Sie Abstand zu anderen Personen, sowohl drinnen als auch draußen, und vermeiden Sie Umgebungen mit Gedränge.

Das ist besonders wichtig, wenn Sie andere Personen längere Zeit treffen und wenn Sie sich drinnen aufhalten.

Vermeiden Sie Orte wie Geschäfte, Einkaufszentren und öffentliche Verkehrsmittel, wenn dort Gedränge herrscht.

Bleiben Sie zu Hause und lassen Sie sich testen, auch wenn Sie leichte Symptome haben

Kinder und Erwachsene, die sich krank fühlen, sollen zu Hause bleiben von der Arbeit, der Schule, der Vorschule und anderen Aktivitäten. Das gilt auch bei milden Symptomen. Testen Sie sich auch, und vermeiden Sie Kontakte mit anderen. Sie können auf 1177.se mehr darüber lesen, was an Ihrem Ort gilt.

Auf der Website 1177.se erfahren Sie, welche Regeln an Ihrem Wohnort gelten.

Arbeiten Sie möglichst im Homeoffice

Die schwedische Behörde für öffentliche Gesundheit empfiehlt, dass alle, die die Möglichkeit haben, im Homeoffice arbeiten. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber über die Möglichkeiten, im Homeoffice zu arbeiten. Es ist wichtig, dass der Arbeitgeber auch bei der Arbeit im Homeoffice die Verantwortung für das Arbeitsumfeld übernimmt.

Umgang, ohne sich selbst oder andere anzustecken

Wenn Sie andere Personen außerhalb Ihres Haushalts oder Ihres engsten Kreises treffen, sollten Sie dafür sorgen, das Ansteckungsrisiko einzuschränken.

Vermeiden Sie nahen Kontakt zu anderen Personen, vor allem drinnen. Treffen Sie sich gern im Freien und in kleineren Gruppen, und treffen Sie niemanden, wenn Sie Symptome haben.

Lassen Sie sich impfen, sobald Sie die Möglichkeit haben

Die Impfung reduziert das Risiko für eine schwere Erkrankung oder an COVID-19 zu sterben. Dies trägt auch zum Infektionsschutz bei. Alle Personen ab 18 Jahren erhalten die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Es wird derzeit geplant, auch Jugendlichen zwischen 16 und 17 Jahren eine Impfung anzubieten. Informationen über die Impfung finden Sie auf der Website der schwedischen Behörde für öffentliche Gesundheit. Die Impfung ist freiwillig, aber die schwedische Behörde für öffentliche Gesundheit empfiehlt Ihnen, sich impfen zu lassen. Auf 1177.se können Sie lesen, wie die Impfung an Ihrem Wohnort organisiert ist.

Reisen Sie, ohne sich selbst oder andere anzustecken

Reisen Sie auf eine Weise, die das Ansteckungsrisiko minimiert. Gehen Sie lieber zu Fuß, fahren Sie mit dem Fahrrad oder Auto anstatt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn es nicht möglich ist, eine Platzreservierung zu buchen.

Wenn Sie länger reisen und am Reiseziel neue Menschen treffen, denken Sie bitte daran, Abstand zu halten und sich vorzugsweise draußen zu treffen.

Sie sollten auch planen, sich an Ihrem Reiseziel isolieren zu können, oder dass Sie auf eine Weise heimkehren können, die das Ansteckungsrisiko minimiert, wenn Sie COVID-19-Symptome bekommen.

Wenn Sie in andere Länder reisen, sollten Sie sich fortlaufend über das Risiko für Ansteckungen im Reiseland informieren, und über die Regeln und Restriktionen vor Ort und nach Ihrer Heimkehr.

Waschen Sie häufig Ihre Hände

Krankheitserreger bleiben leicht an den Händen hängen. Sie können zum Beispiel beim Händeschütteln übertragen werden. Waschen Sie deshalb Ihre Hände oft und gründlich, mindestens 20 Sekunden mit Seife und warmem Wasser.

Waschen Sie sich immer die Hände, wenn

  • Sie nach Hause oder zu Ihrer Arbeit kommen
  • draußen gewesen sind
  • vor den Mahlzeiten
  • beim Umgang mit Lebensmitteln
  • nach einem Toilettenbesuch.

Wenn das Händewaschen nicht möglich ist, können Sie alternativ Händedesinfektion verwenden.

Sie sollten auch vermeiden, Ihre Augen, Nase und Mund zu berühren, um zu vermeiden, dass Krankheitserreger in Ihre Schleimhäute geraten. Es ist auch wichtig, in die Armbeuge oder ein Papiertaschentuch zu husten und zu niesen.

Handeln Sie immer ansteckungssicher

Sie sind verpflichtet, alles zu tun, was in Ihrer Macht steht, um sich selbst und andere vor einer Verbreitung von COVID-19 zu schützen. Sie sollten selbst darüber nachdenken, wie Sie eine Ansteckung vermeiden können, wie Sie Abstand halten und wie Sie vermeiden, andere anzustecken. Sie müssen Rücksicht auf Ihre Mitmenschen nehmen. Das ist besonders wichtig im Verhältnis zu Personen in Risikogruppen.

Lesen Sie mehr

über COVID-19, Impfungen und Tests in verschiedenen Sprachen